Sprechanlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSprech-an-la-ge
eWDG, 1976

Bedeutung

Einrichtung in der Art eines Telefons, besonders an Haustüren oder in Büroräumen, durch die man mit Personen in anderen Räumen des gleichen Gebäudes sprechen kann
Beispiel:
auf seinem Schreibtisch steht eine Sprechanlage

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Intercom · Sprechanlage
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Haustür Klingel Knopf melden rufen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sprechanlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Krächzend bahnt sich die Frage den Weg aus der Sprechanlage.
Die Zeit, 14.03.2011, Nr. 11
Und wenn der seinen Kurs nicht ändert, dann brülle ich den über meine Sprechanlage an.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.1996
So bestellen die Gäste am Hotelempfang über eine Sprechanlage ausgesuchte Pagen.
C't, 2001, Nr. 15
Über die Sprechanlage stellte sich eine männliche Stimme als "Paketzusteller" vor.
Bild, 30.03.2006
Als Winfried Meyer an der Sprechanlage vor dem grau gestrichenen Stahltor seinen Namen nannte, summte prompt und antwortlos der Öffner.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 26
Zitationshilfe
„Sprechanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sprechanlage>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprechanismus
Sprechangst
Sprechakustik
Sprechakttheorie
Sprechakt
Sprechapparat
Sprechblase
Sprechbühne
Sprechchor
Sprechdauer