Sprachkenner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSprach-ken-ner (computergeneriert)
WortzerlegungSpracheKenner
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kenner fremder Sprachen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der einzige Ausweg war, einen auf höherer Stufe stehenden Sprachkenner dazu zu gewinnen.
Die Welt, 04.08.2001
Aber Axel Hacke, der große Unermüdliche, der Sprachkenner, Sprachkünstler, hat in seinem kleinen Verhörbuch etliche solcher Fälle gesammelt, man glaubt es kaum.
Die Zeit, 14.10.2004, Nr. 43
Es waren immerhin so bekannte Sprachkenner unter ihren Mitgliedern wie Martin Opitz und Andreas Gryphius.
Der Tagesspiegel, 12.02.2001
Zitationshilfe
„Sprachkenner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sprachkenner>, abgerufen am 18.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sprachkarte
Sprachkabinett
Sprachinsel
Sprachinhalt
Sprachhülse
Sprachkenntnis
Sprachklima
Sprachkompetenz
Sprachkonflikt
Sprachkontakt