Sportmagazin, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sportmagazins · Nominativ Plural: Sportmagazine
WorttrennungSport-ma-ga-zin (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Interview Kicker Umfrage führend österreichisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sportmagazin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz zuvor posierte sie nur mit einem Gartenschlauch in der Hand für ein Sportmagazin.
Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 12
Getoppt wurde er nur von das für seinen Exklusiv-Anspruch bekannte Sportmagazin.
Die Zeit, 29.05.2006, Nr. 22
Zwischendurch liest er Sportmagazine, dreht selten einsame Runden auf dem Hof.
Bild, 20.06.2001
Als er am Strand für Japans größtes Sportmagazin porträtiert wurde, schossen Paparazzi die Szene mit.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.2002
Daß er seinen Job als Marketingleiter eines Sportmagazins an Duryea abtreten muß und zum Untergebenen wird, ist ein harter Schlag.
Die Welt, 24.03.2005
Zitationshilfe
„Sportmagazin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sportmagazin>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sportliebend
Sportlichkeit
sportlich-elegant
sportlich
Sportlerin
Sportmanager
Sportmannschaft
Sportmantel
Sportmaschine
Sportmassage