Sportfunk, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSport-funk (computergeneriert)
WortzerlegungSportFunk1

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sportfunk und Sportfernsehen erleben wechselweise einen gewaltigen Boom an Publikumsinteresse oder lähmende Baisse.
Die Zeit, 18.06.1965, Nr. 25
Zitationshilfe
„Sportfunk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sportfunk>, abgerufen am 20.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sportfreundlich
Sportfreundin
Sportfreund
sportfreudig
Sportforum
Sportfunktionär
Sportgeist
Sportgemeinschaft
Sportgerät
sportgerecht