Spitzenlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Spitzenlage · Nominativ Plural: Spitzenlagen
WorttrennungSpit-zen-la-ge (computergeneriert)
Wortzerlegungspitzen-Lage

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bürofläche Büroimmobilie City Großstadt Immobilie Innenstadt Miete Objekt Quadratmeter absolut konzentrieren kosen zahlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spitzenlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser vergleichsweise geringen Steigerung stehen deutliche Verteuerungen in den so genannten Spitzenlagen gegenüber.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.2001
Er hat sich auf Villen in Spitzenlage rund um den Heiligen See spezialisiert, schon 30 verkauft.
Bild, 26.01.2005
Allerdings gibt es diese Nachfrage und solche Preise nur in absoluten Spitzenlage der City.
Der Tagesspiegel, 21.07.1998
Allerdings muß man sich klar darüber sein, daß hier keine Spitzenlagen zu finden sind.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 169
Die Preise tendieren laut Poschmann zwischen 110 bis 130 Euro je qm, in Spitzenlagen auch bis 150 Euro.
Die Welt, 13.02.2002
Zitationshilfe
„Spitzenlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spitzenlage>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spitzenkrause
Spitzenkragen
Spitzenkraftwerk
Spitzenkraft
Spitzenkönner
Spitzenlast
Spitzenläufer
Spitzenleistung
Spitzenleute
Spitzenlos