Spielgestalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Spielgestalters · Nominativ Plural: Spielgestalter
WorttrennungSpiel-ge-stal-ter

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antreiber FC Fehlen Kapitän Libero Mittelfeld Nationalmannschaft Position Rolle Stürmer Torjäger Torschütze agieren ersetzen fehlen genial glänzen kreativ offensiv torgefährlich verletzt vermeintlich vermissen verzichten zentral überragend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielgestalter‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer sie trägt, ist meist der Star, der Spielgestalter, der Chef.
Bild, 31.03.2001
Pierre de Wit mühte sich als Spielgestalter redlich, aber meist vergeblich.
Die Zeit, 01.08.2011, Nr. 31
Ihr fehlt ja jetzt bis auf weiteres der Spielgestalter, den sie schon in der vergangenen Saison vermißt hatte.
Süddeutsche Zeitung, 04.09.1997
Hoeneß bezog seine Enttäuschung allerdings nicht auf den möglichen Verlust des Spielgestalters.
Die Welt, 24.11.2005
Sindelar war die zentrale Figur des »Wunderteams«, Spielgestalter und Torjäger zugleich.
konkret, 1991
Zitationshilfe
„Spielgestalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spielgestalter>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielgeselle
Spielgeschehen
Spielgerät
Spielgemeinschaft
Spielgemeinde
Spielgewinn
Spielglück
Spielgruppe
Spielhahn
Spielhälfte