Spielbude, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSpiel-bu-de (computergeneriert)
WortzerlegungspielenBude

Thesaurus

Synonymgruppe
Jahrmarktsbude · ↗Schaubude · Spielbude
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fahrgeschäft Karussell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spielbude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Attraktion lockt eine Spielbude mit Ballwerfen in einen Eimer.
Der Tagesspiegel, 30.03.2001
In den menschenleeren Straßen reihen sich nostalgisch verschnörkelte Imbisse an marode Spielbuden und Schaubühnen.
Die Zeit, 30.06.2003, Nr. 26
Dienstag, 22. April , ist Familientag, mit ermäßigten Preisen bei den 100 Fahrgeschäften und Spielbuden.
Süddeutsche Zeitung, 17.04.2003
Im Kopenhagener Vergnügungspark "Backen", vernichtete ein Großfeuer vier Restaurants und drei historische Spielbuden.
Bild, 04.04.1998
Nicht gesehen hat die Verfasserin das tobende Nachbarschaftsleben vor der zum Eiscafé umgestalteten Markttoilette, dem Nachbarschaftstreff und der Spielbude.
Die Welt, 23.08.2005
Zitationshilfe
„Spielbude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spielbude>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spielbrett
Spielbetrieb
Spielberechtigung
spielberechtigt
Spielbein
Spielcasino
Spielchen
Spieldauer
Spieldose
Spielecke