Spendengeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Spendengeld(e)s · Nominativ Plural: Spendengelder
WorttrennungSpen-den-geld (computergeneriert)
WortzerlegungSpendeGeld

Typische Verbindungen
computergeneriert

Erpressung Millionenhöhe Mitgliedsbeitrag PKK Parteikasse Sammeln Unterschlagung Verschwendung Veruntreuung Verwendung abzweigen anschaffen auftreiben deklariert eingegangen einsammeln eintreiben einwerben erpressen finanzieren fließen gesammelt illegal sammeln umleiten verschwunden versickern veruntreuen veruntreut zweckentfremden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spendengeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Spendengeldern dürften auch andere gemeinnützige Organisationen wieder nach Hause fahren.
Die Welt, 02.06.2005
In einem Brief wird er dieser Tage engagierte Bürger um Spendengeld bitten.
Bild, 17.06.2002
Die eingehenden Spendengelder belaufen sich inzwischen auf jährlich zehn Millionen Mark.
Die Zeit, 12.08.1999, Nr. 33
Dennoch sind in den letzten fünf Jahren viel mehr Spendengelder aus der Wirtschaft in die Kultur geflossen als in den Jahren davor.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1996
Auch über die Spendengelder der Wirtschaftsverbände für die einzelnen Parteien packte er aus.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Spendengeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spendengeld>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spendengala
Spendenbescheinigung
Spendenbereitschaft
Spendenaufruf
Spendenaufkommen
Spendenkampagne
Spendenkasse
Spendenkonto
Spendenliste
Spendenmarke