Spangenschuh, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSpan-gen-schuh
WortzerlegungSpangeSchuh
eWDG, 1976

Bedeutung

Damenschuh, Kinderschuh, der mit einer Lederspange geschlossen wird
Beispiele:
weiße, schwarze, (alt)modische, leichte Spangenschuhe
sie trägt zierliche Spangenschuhe mit hohen Absätzen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Strumpf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Spangenschuh‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Kleidung entspricht dem Geschmack der Zeit; sie tragen weiße Kniestrümpfe und Spangenschuhe.
Süddeutsche Zeitung, 14.07.2003
Nur die Elfen frieren in ihren kurzen Mäntelchen und den Spangenschuhen.
Die Welt, 24.07.2002
Sie trägt weiße Strümpfe und weiße Schuhe, zierliche Spangenschuhe mit hohen Absätzen.
Remarque, Erich Maria: Im Westen nichts Neues, Berlin: Propyläen 1929, S. 135
Es ist schon erstaunlich, wie mädchenhaft die Alte im kleingeblümten, schwingenden, knielangen Kleidchen treppauf springt, geblümte Spangenschuhe an den Füßen.
Grass, Günter: Die Rättin, Darmstadt: Luchterhand 1986, S. 314
Sie neigte den Kopf zur Schulter, drehte die Hand in der Schürzentasche und sah mit hochgezogenen Augenbrauen hinunter auf ihren Spangenschuh.
Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 4936
Zitationshilfe
„Spangenschuh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Spangenschuh>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Spange
Spanferkel
spanen
spanabhebend
Span
Spangenverschluss
Spaniel
Spanien
Spanienkämpfer
Spanier