Sorgfältigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSorg-fäl-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungsorgfältig-keit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz des berechtigten Interesses der Politik gegen Mißstände vorzugehen, mangele es dem Gesetz "bisweilen an der notwendigen Akribie und Sorgfältigkeit.
Die Welt, 09.06.1999
Dem oft verhaltenen Gang der Handlung und der Sorgfältigkeit, mit der Groß-Striffler ihre Geschichten eskalieren läßt, entspricht der Duktus ihrer Sprache.
Die Welt, 18.12.2004
Da half es nicht viel, dass die Ärzte mit bewunderungswürdiger Ausdauer und akribischer Sorgfältigkeit immer wieder den Eingriff erläuterten
Die Zeit, 26.03.2001, Nr. 13
Zitationshilfe
„Sorgfältigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sorgfältigkeit>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sorgfältig
Sorgfalt
Sorgerecht
Sorgepflicht
sorgenvoll
Sorgfaltspflicht
Sorgho
Sorghum
sorglich
Sorglichkeit