Sopranistin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sopranistin · Nominativ Plural: Sopranistinnen
Aussprache
WorttrennungSo-pra-nis-tin · Sop-ra-nis-tin
HerkunftItalienisch
WortzerlegungSopranist-in
Wortbildung mit ›Sopranistin‹ als Letztglied: ↗Mezzosopranistin
eWDG, 1976

Bedeutung

Sängerin mit einer Sopranstimme
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Sopran · Sopranistin
Sopran m. ‘höchste Frauen- oder Knabenstimmlage, in dieser Stimmlage Singende(r), alle Sopranstimmen eines Chores’, Entlehnung (17. Jh.) aus gleichbed. ital. soprano (als Bezeichnung der Singstimme seit etwa 1600), eigentlich ‘der Oberste, der darüber Befindliche’, Substantivierung des heute nicht mehr üblichen Adjektivs ital. soprano ‘darüber, oben befindlich’, aus vlat. *supranus (zu lat. suprā ‘oben’) oder vlat. *superanus (zu lat. super ‘oben, darüber’, s. ↗souverän) ‘oben befindlich’. Sopranistin f. ‘Sängerin mit Sopranstimme’ (19. Jh.), älter Sopranist m. ‘sopransingender Knabe’, anfangs vornehmlich ‘Kastrat, Falsettist’ (1700).

Thesaurus

Synonymgruppe
Sopranist · Sopranistin · Sopransänger · ↗Tenor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altistin Bariton Bass Bassbariton Bassist Cellist Countertenor Flötistin Geigerin Heldentenor Liederabend Mezzosopranistin Pianist Pianistin Rundfunkchor Solistin Sopranistin Tenor Titelpartie fabelhaft finnisch gefeiert hochdramatisch lettisch lyrisch phänomenal rumänisch singen weltbekannt weltberühmt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sopranistin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In wenigen Monaten wird die Sopranistin an der Met in New York debütieren, mit gerade mal 27 Jahren.
Die Zeit, 17.02.2005, Nr. 08
Neben ihm sitzt die Sopranistin und wartet auf ihren Einsatz.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2000
Cecilia, die T. A. Arne heiratete, zählte zu den besten Sopranistinnen ihrer Zeit.
Young, Percy: Young (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1968], S. 22247
Eine Sopranistin sang irgendetwas, wie eine Modepuppe auf ein Podium gestellt.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1921. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1921], S. 292
Als er nach kurzer Zeit in eine andere Pfarrei versetzt wurde, wurde ich durch seine Vermittlung an dieser Kirche erste Sopranistin und Solosängerin.
Christ, Lena: Erinnerungen einer Überflüssigen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 16964
Zitationshilfe
„Sopranistin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sopranistin>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sopranist
Sopraninstrument
Sopranflöte
Sopran
sopra
Sopranlage
Sopranpartie
Sopranschlüssel
Sopransolo
Sopranstimme