Sonnenmilch, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sonnenmilch · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungSon-nen-milch (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Sonnencreme · Sonnenmilch · ↗Sonnenschutzcreme
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Creme Geruch Lichtschutzfaktor eincremen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sonnenmilch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und warum schmeckt die Sonnenmilch, die er durstig trinkt, so überaus scheußlich?
Der Tagesspiegel, 06.07.2004
Von ihm ließ sie sich sogar am Pool mit Sonnenmilch eincremen.
Bild, 15.10.2002
Doch so betrachtet, ist die Sonnenmilch problembelastet, unabhängig von ihrem Faktor.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.1997
Besonders für kleine Kinder sei eine Sonnenmilch mit hohem Lichtschutzfaktor und an den ersten Tagen am Strand viel Schatten wichtig.
Die Welt, 27.07.2001
Sonnenmilch, Handtuch, ein Buch und eine Zeitung flogen unter den Tisch.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 397
Zitationshilfe
„Sonnenmilch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sonnenmilch>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sonnenmasse
sonnenlos
Sonnenliege
Sonnenlicht
Sonnenkult
sonnennah
Sonnennähe
Sonnenoberfläche
Sonnenofen
Sonnenöl