Skizzenhaftigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSkiz-zen-haf-tig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungskizzenhaft-igkeit

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der eigenwillige Stil verbindet minimalistisch markante Skizzenhaftigkeit mit leuchtenden Farben.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2003
Effekte, eine gewisse Skizzenhaftigkeit und verinnerlichte Poesie kennzeichnen seine Werke.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 39638
Rasche Strichführung und Skizzenhaftigkeit stehen für eine mehr oder weniger lakonisch in wenigen Strichen verdichtete Idee.
Der Tagesspiegel, 23.11.2002
Zitationshilfe
„Skizzenhaftigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Skizzenhaftigkeit>, abgerufen am 21.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
skizzenhaft
Skizzenform
Skizzenbuch
Skizzenblock
Skizzenblatt
Skizzenheft
Skizzenmappe
skizzieren
Skizzierung
Sklave