Skalierbarkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Skalierbarkeit · Nominativ Plural: Skalierbarkeiten
WorttrennungSka-lier-bar-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungskalierbar-keit

Typische Verbindungen
computergeneriert

Zuverlässigkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Skalierbarkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich gibt es da spannende Entwicklungen, beispielsweise die Skalierbarkeit - das war technisch extrem interessant.
C't, 2000, Nr. 22
Das führt zu einer sehr hohen Skalierbarkeit und somit letztlich auch zu den niedrigen Preisen.
Die Zeit, 07.10.2013, Nr. 38
Allerdings sind je nach verwendetem Treiber verschiedene Einschränkungen bezüglich Skalierbarkeit und Rotation der Bilder gegeben.
C't, 1998, Nr. 9
Inzwischen gibt es sogar schon Pläne, die Skalierbarkeit der Onlinebildung mit der Idee des klassischen Colleges zu verbinden.
Die Zeit, 21.03.2013, Nr. 12
Eine Reihe neuer Funktionen wie Lastverteilung und eine offene, flexible Architektur sorgen nach Angaben des Anbieters für Kompatibilität, Skalierbarkeit und Investitionssicherheit.
Süddeutsche Zeitung, 21.03.2001
Zitationshilfe
„Skalierbarkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Skalierbarkeit>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
skalierbar
Skalenzeiger
Skalenwert
Skalenoeder
Skalenertrag
skalieren
Skalierung
Skalp
Skalpell
skalpieren