Sitzungsbeginn, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSit-zungs-be-ginn
WortzerlegungSitzungBeginn

Typische Verbindungen
computergeneriert

Minute

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sitzungsbeginn‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unmittelbar vor Sitzungsbeginn hatte Stoiber noch verkündet, die Union werde das Gesetz ablehnen.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.2004
Ich bitte daher, das Kreuzverhör morgen zum Sitzungsbeginn durchführen zu dürfen.
o. A.: Sechsundfünfzigster Tag. Montag, 11. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 7416
Der Beschluss wurde eine Stunde vor Sitzungsbeginn abgeblasen und auf kommenden Samstag verschoben.
Der Tagesspiegel, 28.02.2003
Es ist elf Uhr, kurz vor Sitzungsbeginn, Rehn blättert durch seine europablaue Arbeitsmappe, er wirkt zuversichtlich.
Die Zeit, 23.05.2011, Nr. 21
Bei seiner Ankunft verließen 3 Abgeordnete, ehemalige KZ-Häftlinge, den Plenarsaal, und 1 Oppositionspolitiker forderte vor Sitzungsbeginn ein "Nichtvergessen" der Vergangenheit.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Zitationshilfe
„Sitzungsbeginn“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sitzungsbeginn>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sitzung
Sitzstreik
Sitzstange
Sitzstaat
Sitzriese
Sitzungsbericht
Sitzungsbeschluss
Sitzungsdauer
Sitzungsgeld
Sitzungslokal