Sinnenglück

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSin-nen-glück (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Seelenfrieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sinnenglück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kurz nach meinem Tod hat der Kollege Schiller gemeint, man müsse wählen zwischen Sinnenglück und Seelenfrieden.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1998
Weil der junge Mensch doch seit Schiller in der Pflicht sei, das Sinnenglück zu suchen, um im Alter seinen Seelenfrieden zu finden.
Die Welt, 29.04.1999
Anders als Sinnenglück und Seelenfrieden hält sich Einsamkeit mit ihrer Alternative zur Geselligkeit auch noch in geordneter Gesellschaft, bis auf weiteres.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 40
Zitationshilfe
„Sinnenglück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sinnenglück>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sinnengier
Sinnengenuß
sinnenfroh
sinnenfreudig
Sinnenfreude
Sinnenkitzel
Sinnenlust
Sinnenmensch
Sinnenrausch
Sinnenreiz