Simpelfransen

WorttrennungSim-pel-fran-sen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, scherzhaft Ponyfransen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Sturm blies ihr die Simpelfransen von der runden Stirn.
Walser, Martin: Ein springender Brunnen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1998, S. 210
Fransen sind doch Gewebezipfelchen an Teppichen oder allenfalls Haarsträhnchen (Simpelfransen).
Süddeutsche Zeitung, 24.10.2000
Frau Friederike hinwieder gab sich durch ihr resedagrünes Chiffonkopftuch, die darunter hervorlugenden schlohweißen Simpelfransen auf den ersten Blick als Künstlernatur zu erkennen.
Die Zeit, 02.10.1958, Nr. 40
Zitationshilfe
„Simpelfransen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Simpelfransen>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
simpel
Simonie
Simmerring
simmern
Simmer
simpelhaft
Simperl
simplement
Simplex
Simplexware