Signorino

WorttrennungSi-gno-ri-no · Sig-no-ri-no (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(in Italien) Bezeichnung u. Anrede eines jungen Mannes

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von einem schönen Abend mit erbaulicher Signorina durften die Fahrer - von einem Signorino die Fahrerinnen - auf der Bahn nur heimlich träumen.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1994
Zitationshilfe
„Signorino“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Signorino>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Signorina
Signorie
Signoria
Signore
Signor
Signum
Sigrist
Sigrune
Sigurim
Sikahirsch