Signatarstaat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSi-gna-tar-staat · Sig-na-tar-staat
WortzerlegungSignatarStaat1
eWDG, 1976

Bedeutung

Jura Staat, der einen internationalen Vertrag unterzeichnet, signiert hat
Beispiel:
die Signatarstaaten des Abkommens

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Signatarmacht · Signatarstaat · ↗Unterzeichnerstaat
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abkommen Akt Atlantikpakt Außenminister Friedensvertrag Konferenz Konvention Memelstatut Nordatlantikpakt Pakt Protokoll Ratifikation Ratifizierung Regierunge Schlußakt Verpflichtung Vertrag ratifizieren verpflichten Übereinkommen übermitteln übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Signatarstaat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser Pakt muß durch seine Signatarstaaten nach dem durch ihre Verfassungen festgesetzten Verfahren ratifiziert werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1963]
Inzwischen sind es über 40 Signatarstaaten, Deutschland kam 1925 dazu.
Die Welt, 29.08.2000
Selbstbestimmung darf weder Signatarstaaten auflösen noch Gebiete von ihnen abtrennen.
Die Zeit, 25.04.1975, Nr. 18
Von den 135 Signatarstaaten der Ottawa-Konvention haben bisher 77 das Vertragswerk ratifiziert.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.1999
Die Amerikaner wollen, daß die Konvention gilt, sobald zwei Signatarstaaten ratifiziert haben.
Der Tagesspiegel, 17.11.1997
Zitationshilfe
„Signatarstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Signatarstaat>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Signatarmacht
Signatar
Signalwirkung
Signalweste
Signalvorrichtung
Signatur
Signaturgesetz
Signet
signieren
Signierstunde