Siegeszug, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSie-ges-zug (computergeneriert)
WortzerlegungSiegZug
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Siegeslauf

Thesaurus

Synonymgruppe
Erfolgsserie · Siegeszug

Typische Verbindungen
computergeneriert

Digitalfotografie Discounter E-Book Elektronik Englische Erdball Globus Kapitalismus Mikroelektronik Naturwissenschaft Neoliberalismus New Economy Personalcomputer Smartphone Taliban-Miliz Tonfilm antreten aufhalten beeindruckend beispiellos bremsen fortsetzen global imponierend krönen sensationell stoppen triumphal unaufhaltsam weltweit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siegeszug‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kunst nahm ihren Siegeszug durch den Raum des Sozialen.
Die Welt, 20.02.2001
Trotz der großen Koalition ist der Siegeszug des NC nicht vorprogrammiert.
Der Tagesspiegel, 13.08.1997
Gegen den Siegeszug des Kaffees war nicht aufzukommen, und auch am häuslichen Tisch setzte er sich immer stärker durch.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 152
Ihr Siegeszug hat in der Geschichte der Technik kaum seinesgleichen.
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 277
Aber als ihr harter Kern erscheint der unaufhaltsame Siegeszug der Naturwissenschaft.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 39
Zitationshilfe
„Siegeszug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Siegeszug>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siegeswillen
Siegeswille
siegestrunken
Siegestrunk
Siegestrophäe
Siegeszuversicht
sieggekrönt
sieggewohnt
sieghaft
Sieghaftigkeit