Siegesmeldung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSie-ges-mel-dung (computergeneriert)
WortzerlegungSiegMeldung
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
Aber nicht nur die Bomben ... auch die Fanfaren und Siegesmeldungen der Faschisten, die aus dem Lautsprecher kamen, zeigten, daß die Gefahr zusehends größer wurde [BredelEnkel382]

Typische Verbindungen
computergeneriert

bekanntgeben eintreffen täglich verbreiten verkünden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Siegesmeldung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf Siegesmeldungen im Kampf gegen die Armut wartet man seit Jahrzehnten vergeblich.
Süddeutsche Zeitung, 19.04.2003
Die Siegesmeldung erreicht Rom erst wenige Tage nach seinem Tod.
Die Zeit, 15.07.1999, Nr. 29
Die entsprechende Korrektur putzte die Landesregierung natürlich nicht so fleißig heraus wie die ursprüngliche Siegesmeldung.
Der Spiegel, 06.10.1980
Entgegen der Siegesmeldung im Hinblick auf die "Operation Leopard" sei die Guerrilla auch jetzt noch dort aktiv.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1981]
Das Wort endlich setzte der "Arbeitskreis Jodmangel" an den Anfang seiner Siegesmeldung.
o. A. [hg]: Jodiertes Speisesalz. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1989]
Zitationshilfe
„Siegesmeldung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Siegesmeldung>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Siegesmarsch
Siegesmahl
Siegeslorbeer
Siegeslauf
Siegeslärm
Siegesmonument
Siegesmünze
Siegesnachricht
Siegespalme
Siegesparade