Sicherheitsverwahrung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sicherheitsverwahrung · Nominativ Plural: Sicherheitsverwahrungen
WorttrennungSi-cher-heits-ver-wah-rung

Thesaurus

Synonymgruppe
Arrest · ↗Freiheitsentzug · ↗Gefängnis · ↗Gewahrsam · ↗Haft · Sicherheitsverwahrung · ↗Sicherungsverwahrung  ●  ↗Freiheitsentziehung  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anordnung Freiheitsstrafe Gefängnis Gesetzentwurf Haft Haftstrafe Sexualstraftäter Strafe Täter Vergewaltigung Zuchthaus anordnen anschließend beantragen drohen lebenslang lebenslänglich nachträglich streng verhängen verurteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsverwahrung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich was zu sagen hätte, würden die alle in Sicherheitsverwahrung kommen.
Bild, 20.05.2005
Eine lebenslange Sicherheitsverwahrung für den Täter, der unwiederbringliche Kunst im Wert von 130 Millionen Euro zerstörte, sei unangemessen.
Die Welt, 29.12.2004
Die belastenden Akten sollten in ewiger Sicherheitsverwahrung bleiben, um sie jenen zu ersparen, die sie verdient hatten.
konkret, 1992
Sie werden aus der Haft vorgeführt, und ihnen droht Sicherheitsverwahrung.
Die Zeit, 18.03.1977, Nr. 12
Danach wird vom Richter auf Antrag der Polizei über einen mehrfach vorbestraften Verbrecher die sogenannte Sicherheitsverwahrung verhängt.
Langhoff, Wolfgang: Die Moorsoldaten, Stuttgart: Verl. Neuer Weg 1978 [1935], S. 283
Zitationshilfe
„Sicherheitsverwahrung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sicherheitsverwahrung>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsverschluss
Sicherheitsventil
Sicherheitsupdate
Sicherheitsunternehmen
Sicherheitsüberprüfung
Sicherheitsvorkehrung
Sicherheitsvorschrift
Sicherheitswache
Sicherheitswissenschaft
Sicherheitszone