Sicherheitspapier, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSi-cher-heits-pa-pier
WortzerlegungSicherheitPapier
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Wasserzeichen u. Chemikalien gegen Fälschungen geschütztes Papier für Banknoten, Schecks, Pässe u. a.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Montag waren Mängel in den Sicherheitspapieren bei einer Lieferung von vier Brennelementen aus der britischen Wiederaufarbeitungsanlage an das von PreussenElektra betriebene Kraftwerk bekannt geworden.
Die Welt, 23.02.2000
Die Geschäftsfelder umfassen heute neben dem Banknotendruck auch die Lieferung von Sicherheitspapieren und Maschinen zur Banknotenbearbeitung.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.2002
In Deutschland hatte der Stromkonzern PreussenElektra nach Berichten über gefälschte Sicherheitspapiere den Atommeiler Unterweser vom Netz genommen.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2000
Zitationshilfe
„Sicherheitspapier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sicherheitspapier>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitspakt
Sicherheitspaket
Sicherheitsorgan
Sicherheitsniveau
Sicherheitsnetz
Sicherheitspartnerschaft
Sicherheitspersonal
Sicherheitspolitik
Sicherheitspolitiker
sicherheitspolitisch