Sicherheitsmaßnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSi-cher-heits-maß-nah-me
WortzerlegungSicherheitMaßnahme
eWDG, 1976

Bedeutung

Beispiel:
Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, treffen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absperrung Flughafen Flugverkehr Jobcenter Verschärfung Versicherungsprämie Verstärkung angeordnet anordnen aufwendig aufwändig drakonisch erdenklich erforderlich ergreifen erhöht getroffen scharf streng strikt triefen umfangreich unzureichend verschärfen verschärft verstärken verstärkt vorbeugend zusätzlich überzogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sicherheitsmaßnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit dem heutigen Tage müssen Sie mit erheblichen Sicherheitsmaßnahmen leben.
Der Tagesspiegel, 03.05.2001
Erforderliche Sicherheitsmaßnahmen seien wegen der Lage der Siedlung zu aufwendig, hieß es.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.1994
Im Maschinenschutzgesetz sind den Herstellern nun bestimmte Sicherheitsmaßnahmen auferlegt worden.
Schwenk, Hans: Gesünder wohnen, München: König Verlag 1972, S. 98
Diese Besprechungen sind überdies wegen der getroffenen Sicherheitsmaßnahmen äußerst anstrengend.
o. A.: Einundsechzigster Tag. Montag, 18. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3182
Als nun Dr. Schuschnigg seine Abstimmung bekanntgab, hat er irgendwelche besondere Sicherheitsmaßnahmen angeordnet?
o. A.: Einhundertvierundfünfzigster Tag. Donnerstag, 13. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 24018
Zitationshilfe
„Sicherheitsmaßnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sicherheitsmaßnahme>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sicherheitsmangel
Sicherheitslücke
Sicherheitsloch
Sicherheitsleistung
Sicherheitslampe
Sicherheitsmaßregel
Sicherheitsmerkmal
Sicherheitsminister
Sicherheitsnachweis
Sicherheitsnadel