Sexsymbol, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Sexsymbols · Nominativ Plural: Sexsymbole
Aussprache
WorttrennungSex-sym-bol (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Kurvenstar · ↗Sexbombe · ↗Sexgöttin · Sexsymbol
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Generation Image Superstar avancieren blond einstig literarisch männlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sexsymbol‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das kann man auch genießen, mit einem Sexsymbol so explizit über Sex zu reden.
Die Zeit, 30.08.2010, Nr. 35
Denn eigentlich empfand ich mich zu keinem Zeitpunkt als Sexsymbol.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2004
Sie ist kein Sexsymbol, mit dem man sich - wenigstens theoretisch - Sex zu haben vorstellen könnte.
Die Welt, 27.06.2001
Macht es Spaß, ein Sexsymbol zu sein, oder ist das harte Arbeit?
Bild, 07.03.2002
Ich hätte etwas dagegen, würde man mir nur noch Rollen als Sexsymbol anbieten.
Der Tagesspiegel, 21.01.2000
Zitationshilfe
„Sexsymbol“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sexsymbol>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
sexsüchtig
Sexspielzeug
Sexspiel
Sexshop
Sexprotz
Sexszene
Sext
Sexta
Sextakkord
Sextaner