Sexist

WorttrennungSe-xist
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der sich sexistisch verhält, der sexistisch denkt

Thesaurus

Synonymgruppe
Macho · ↗Pascha · ↗Prolet · Sexist  ●  ↗Chauvi  ugs. · ↗Macker  ugs.
Oberbegriffe
  • Herr · ↗Mannsbild · ↗Mannsperson · ↗Patron (halb-scherzhaft oder abwertend) · Vertreter des männlichen Geschlechts · Y-Chromosom-Träger (halb-ironisch) · gestandene Person · männlicher Mensch  ●  ↗Bursche  regional · ↗Mann  Hauptform · Person männlichen Geschlechts  Amtsdeutsch · erwachsene männliche Person  Amtsdeutsch · männliche Person  Amtsdeutsch · Dude  ugs., engl. · ↗Kerl  ugs. · ↗Keule  ugs., positiv, salopp, regional · ↗Macker  ugs. · ↗Typ  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rassist

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sexist‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der, der diesen Satz geschrieben hat, ist ein verdammter Sexist.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 426
Für sie ist der weiße Autor nichts weiter als ein elender Sexist.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1996
Witze über Frauen sind grundsätzlich gefährlich, weil man sofort als Sexist geoutet werden kann.
Der Tagesspiegel, 28.04.2000
Wir lassen jeden rein, außer bekannten Sexisten und Führungskadern der Faschos.
konkret, 1994
Im Heimatland von Germaine Greer gilt keiner gern als Sexist, zumindest nicht öffentlich.
Die Zeit, 12.12.1980, Nr. 51
Zitationshilfe
„Sexist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sexist>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sexismusvorwurf
Sexismus
Sexidol
Sexheft
Sexgöttin
sexistisch
Sexkino
Sexkomödie
Sexlekt
Sexmagazin