Senker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Senkers · Nominativ Plural: Senker
Aussprache
WorttrennungSen-ker
Wortbildung mit ›Senker‹ als Letztglied: ↗Cholesterinsenker
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
zu ungeschlechtlicher Vermehrung von der Mutterpflanze abgetrennter, oft bewurzelter Trieb einer Pflanze
2.
Technik Werkzeug zum Erweitern vorgebohrter Löcher
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

senken · Senke · Senker · Absenker · Senkung · senkrecht · versenken
senken Vb. ‘abwärts, nach unten bewegen’, ahd. (9. Jh.), mhd. mnd. senken ‘sinken machen, niederlassen, zuwenden, zu Fall bringen, zunichte machen’, asächs. senkian, mnl. senken, aengl. sencan, anord. søkkva, schwed. sänka, got. saggqjan sind Kausativa (germ. *sankwijan im Sinne von ‘sinken lassen’) zu dem unter ↗sinken (s. d.) behandelten starken Verb. Senke f. ‘Vertiefung, Tal’, mhd. senke. Senker m. ‘zum Wachstum in die Erde gesenktes Reis, Pflanzenableger’ (18. Jh.), ebenso Absenker m. (18. Jh.). Senkung f. ‘das Senken, Gefälle, Verringerung, Herabsetzung (des Preises), unbetonte Verssilbe’ (17. Jh.). senkrecht Adj. ‘im rechten Winkel auf einer Ebene, einer Geraden stehend, vertikal’ (18. Jh.); älter senkelrecht (17. Jh.), zu Senkel ‘Bleilot’. versenken Vb. ‘untergehen lassen, verschwinden lassen’, ahd. firsenken (8. Jh.), mhd. versenken; übertragen (reflexiv) ‘sich in etw. vertiefen’.

Thesaurus

Synonymgruppe
Bleigewicht · Senker
Synonymgruppe
Senker · Spitzsenker
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Flachsenker · Plansenker

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es bleiben dann für jeden Stock vielleicht nur 4 bis 6 Senker.
Böttner, Johannes: Gartenbuch für Anfänger, Frankfurt (Oder) u. a.: Trowitsch & Sohn 1944 [1895], S. 241
Dieser Senker, jetzt schon ein Greis, redet, wie nicht anders zu erwarten war, von „nationaler Energie“ und „vaterländischer Pflicht“.
Die Zeit, 07.10.1966, Nr. 41
Senker zeichnet die Geburt der NDW aus dem britischen Punk nach.
Süddeutsche Zeitung, 05.08.2003
Lebeck hat die Szene in Senkers Garten gesehen, Lebeck ist Zeuge, ihm wollen wir folgen.
Die Zeit, 05.04.1968, Nr. 14
Einziger Makel der ganzen Sache war das ständige Umspannen zwischen Bohrer, Senker und dem kleinen Schrauberaufsatz (Bit) für verschiedene Arbeitsgänge.
Der Tagesspiegel, 15.03.2005
Zitationshilfe
„Senker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Senker>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
senken
Senkel
Senke
Senkbühne
Senkblei
Senkfaschine
Senkfuß
Senkfußeinlage
Senkgrube
Senkkasten