Seniorenreise, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSe-ni-oren-rei-se · Se-nio-ren-rei-se (computergeneriert)
WortzerlegungSeniorReise
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(besonders) Werbesprache organisierte Reise für Senioren und Seniorinnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Flop dagegen erwiesen sich die Seniorenreisen, 1985 gibt es kein spezielles Programm mehr.
Die Zeit, 07.01.1985, Nr. 01
Seit 1990 ist der Anbieter im Bereich Seniorenreisen tätig, vor allem in den neuen Bundesländern.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2002
Die Seniorenreisen von Hapag-Lloyd bringen Sie auch an den malerischen Bodensee.
Bild, 01.04.1998
Denn nichts hassen Senioren laut Tui und Thomas Cook mehr, als auf eine explizite Seniorenreise zu gehen.
Der Tagesspiegel, 09.02.2003
Dort lebt sie zusammen mit ihrem fünften Ehemann, Klaus Lenk, der sich als Veranstalter von Seniorenreisen einen Namen gemacht hat.
Die Welt, 15.04.2005
Zitationshilfe
„Seniorenreise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Seniorenreise>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seniorenmeister
Seniorenkonvent
Seniorenklub
Seniorenklasse
Seniorenkarte
Seniorenresidenz
Seniorensport
Seniorenstift
Seniorenstudium
Seniorentreff