Sendeturm, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSen-de-turm (computergeneriert)
WortzerlegungsendenTurm
eWDG, 1976

Bedeutung

siehe auch Sendemast

Thesaurus

Synonymgruppe
Fernmeldeturm · ↗Fernsehturm · Sendeturm
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Berliner Fernsehturm  ●  Telespargel  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rundfunk

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sendeturm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Zeit werden an dem mit Mast knapp 280 Meter hohen Sendeturm Arbeiten durchgeführt.
Die Welt, 19.02.2005
Ein Sendeturm soll hochgezogen, nach dem Experiment wieder abgerissen werden.
Süddeutsche Zeitung, 25.07.1998
Nun räumt ein Investor mit dem sozialistischen Muff im skurrilsten Sendeturm Tschechiens auf.
Die Zeit, 09.08.2012 (online)
Sein Sendeturm ist 533 m hoch und damit das höchste Bauwerk der Welt.
Urania, 1970, Nr. 2
Die Sendetürme liegen im Bereich des Flugplatzes Tegel und stören den Flugbetrieb.
o. A.: 1948. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 20006
Zitationshilfe
„Sendeturm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sendeturm>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sendetermin
Sendestrahl
Sendestörung
Sendestation
Sendestart
Sendezeichen
Sendezeit
Sendezentrale
Sendschreiben
Sendung