Selbstliebe

WorttrennungSelbst-lie-be
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

egozentrische Liebe zur eigenen Person; Eigenliebe

Thesaurus

Synonymgruppe
Eigenliebe · ↗Narzissmus · Selbstliebe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Liebe Nächstenliebe Selbsthaß egoistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Selbstliebe‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An die Stelle der „vergleichenden Selbstliebe“ soll die vergleichende Fürsorge treten.
Die Zeit, 02.08.1991, Nr. 32
Selbstliebe ist natürlich-gut, hat aber je nach ihren Folgen moralisch positive oder negative Qualität.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 878
Auch für die Selbstliebe - die Masturbation - gibt es eine festgelegte Übung.
Bild, 25.10.2000
Die Selbstliebe führt notwendig in der Gesellschaft zum Wohlwollen gegen andere.
Eisler, Rudolf: Wörterbuch der philosophischen Begriffe - S. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1904], S. 10789
Wenn ich dir später deine Selbstsucht, diese übersteigerte Selbstliebe, vorgeworfen habe, hast du dich nicht einmal gewehrt.
Kerner, Charlotte: Blueprint Blaupause, Weinheim: Beltz & Gelberg 1999, S. 3
Zitationshilfe
„Selbstliebe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Selbstliebe>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Selbstlaut
Selbstläufer
Selbstlauf
Selbstladewaffe
Selbstlader
selbstliegend
Selbstlob
selbstlos
Selbstlosigkeit
Selbstmanagement