Sektiererei

WorttrennungSek-tie-re-rei (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abwertend sektiererisches Verhalten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insbesondere erfordert sie, die in den intellektuellen Gruppen üppig wuchernde Sektiererei zu überwinden.
Die Zeit, 10.10.1969, Nr. 41
Sätze wie diese galten in Saudi-Arabien bis vor kurzem als umstürzlerische Sektiererei.
Die Zeit, 13.11.2003, Nr. 47
Unsere Moscheen sind keine Plätze für geheime Sektiererei oder eine unzugängliche Subkultur.
Die Welt, 20.11.2004
Der Dichter selbst erfand das spleenige Projekt - vor gut 25 Jahren, als sich die politische Bewegung "in Katzenjammer, Sektiererei und Gewaltfantasien aufgelöst" hatte.
Die Welt, 03.07.2000
Im 16. Jh. wollte der konfessionelle Territorialstaat so Aufruhr, Sektiererei und Uneinigkeit im Lande verhindern.
Maurer, W.: Lehrzuchtverfahren. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 23458
Zitationshilfe
„Sektiererei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sektiererei>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sektierer
Sektglas
Sektfrühstück
Sektflöte
Sektflasche
sektiererisch
Sektierertum
Sektion
Sektionsbau
Sektionschef