Seiltrommel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSeil-trom-mel
WortzerlegungSeilTrommel
eWDG, 1976

Bedeutung

Trommel, auf die ein Seil auf- oder abgewickelt werden kann

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie waren in 44 Seiltrommeln versteckt und für die Niederlande bestimmt.
Bild, 29.09.2000
Der Mann war in die Seiltrommel eines Baggers geraten und von den Stahltrossen eingeklemmt worden.
Die Welt, 27.03.2002
Klaus Lippmann, der die 1850 gegründete Seilerei in vierter Generation führt, sortiert Seiltrommeln.
Die Welt, 29.03.2005
Zwei selbstfahrende Dampfmaschinen mit angetriebenen Seiltrommeln wurden links und rechts des Feldes doRechercheauftrag aufgefahren.
Der Tagesspiegel, 26.10.2000
Zitationshilfe
„Seiltrommel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Seiltrommel>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seiltrieb
Seiltragwerk
seiltänzerisch
Seiltänzerin
Seiltänzer
Seilwerk
Seilwinde
Seilziehen
Seilzug
Seim