Seilrutsche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Seilrutsche · Nominativ Plural: Seilrutschen
WorttrennungSeil-rut-sche
WortzerlegungSeilrutschen

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Seilbahn · Seilrutsche  ●  Guerillarutsche  österr. · ↗Tirolienne  schweiz. · ↗Tyrolienne  franz., schweiz.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Seilrutsche beispielsweise würde mit ihren Sicherheitsabständen zu viel Platz verbrauchen, ein Tunnel durch einen der Hügel wäre zu aufwendig.
Süddeutsche Zeitung, 07.02.2001
Im Hochseilgarten wird über Seil- und Balkenkonstruktionen geklettert, Hindernisse und Brücken, die große Konzentration erfordern, müssen überwunden werden, man hangelt sich über Seilrutschen und Traversen.
Süddeutsche Zeitung, 12.07.2002
Diverse Seilrutschen à la Flying Fox gibt es natürlich auch schon, etwa im Rofangebirge am Achensee oder im Pinzgau am Großvenediger.
Die Zeit, 31.08.2009, Nr. 35
Zitationshilfe
„Seilrutsche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Seilrutsche>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seilkommando
seilhüpfen
Seilhaspel
Seilführung
Seilfahrt
Seilschaft
Seilscheibe
Seilschlinge
Seilschwebebahn
Seilsicherung