Seelenlage

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSee-len-la-ge (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Moral · Seelenlage · ↗Stimmung · ↗Stimmungslage · moralische Verfassung · Überzeugtheit von sich selbst
Unterbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyse Beschreibung Deutsche Einblick Landsleute Nation Protagonist Rücksicht allgemein beschreiben entsprechen erforschen erkunden gespalten kompliziert momentan ostdeutsch schildern spiegeln widerspiegeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Seelenlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In dieser Ausgabe beschreiben wir die Seelenlage der deutschen Linken.
Die Zeit, 28.07.2008, Nr. 30
Aber es scheint tatsächlich die damalige Seelenlage des blassen jungen Mannes zu treffen.
Die Welt, 22.10.2003
Hat man bei dieser Entscheidung an die Seelenlage der Spieler gedacht?
Bild, 14.09.2001
Auch die Veränderungen auf dem nahen Kontinent blieben nicht ohne Rückwirkungen auf Englands Politik und Seelenlage.
Mann, Golo: Politische Entwicklung Europas und Amerikas 1815-1871. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 17243
Geschildert wird fast immer das gerade Erlebte oder sogar die gegenwärtige Stimmung und die Seelenlage im Zustand der Aufgewühltheit.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 224
Zitationshilfe
„Seelenlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Seelenlage>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
seelenkundlich
seelenkundig
Seelenkunde
Seelenkrankheit
Seelenkraft
Seelenlandschaft
Seelenleben
Seelenlehre
seelenlos
Seelenlosigkeit