Seelenkrankheit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSee-len-krank-heit
WortzerlegungSeeleKrankheit

Thesaurus

Synonymgruppe
Besessenheit · ↗Manie · ↗Obsession · Seelenkrankheit · ↗Sucht · krankhafte Leidenschaft (für)
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Musicals der letzten Jahre haben alle eine Seelenkrankheit in sich.
Süddeutsche Zeitung, 22.04.2003
Es ist verständlich, daß er lieber an einer Seelenkrankheit als den Folgen seines eigenen Tuns leiden will.
Die Zeit, 08.05.1952, Nr. 19
Eine klassische Psychotherapie tiefverwurzelter Seelenkrankheiten ist daher online nicht möglich - darin sind sich die meisten Experten einig.
Die Zeit, 16.04.1998, Nr. 17
Die Seelenkrankheit war auch ein zentrales Thema beim diesjährigen Treffen der Wissenschafts-Elite in Denver, Colorado.
Der Tagesspiegel, 24.02.2003
Zu den Merkmalen der Seelenkrankheit zählen allgemeine Antriebslosigkeit und Schlafstörungen ebenso wie verschiedene körperliche Beschwerden.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.2003
Zitationshilfe
„Seelenkrankheit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Seelenkrankheit>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Seelenkraft
Seelenkonflikt
Seelenklempner
Seelenkenner
Seelenkampf
Seelenkunde
seelenkundig
seelenkundlich
Seelenlage
Seelenlandschaft