Schweineohr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Schweinsohr · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungSchwei-ne-ohr ● Schweins-ohr (computergeneriert)
WortzerlegungSchweinOhr
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
Ohr vom Schwein
2.
Gebäck aus Blätterteig in der Form einer doppelten Spirale

Thesaurus

Botanik
Synonymgruppe
Drachenwurz · Schlangenkraut · Schlangenwurz · Schweinsohr · Sumpf-Calla · Sumpf-Schlangenwurz · Sumpfkalla
Oberbegriffe
  • Blume  ●  Blühtrieb  fachspr. · blühender Trieb  fachspr.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich dort war, musste ich mich allerdings mit Schweineohren begnügen.
Die Zeit, 31.08.2009, Nr. 35
Außerdem hat ihn meine Frau im Bett mit Schweineohren gefüttert.
Bild, 23.05.2001
Der kleine Hund ist entzückt, einmal lebenden Schweineohren nachschnüffeln zu dürfen.
Die Zeit, 07.11.1980, Nr. 46
Die liegen gerade alle hier auf der Couch und haben ihr Schweineohr bekommen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.2000
Der Hund hatte zugebissen, als der Zweijährige das Tier mit einem getrockneten Schweineohr fütterte, hieß es weiter.
Der Tagesspiegel, 18.09.2003
Zitationshilfe
„Schweineohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweineohr>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinsniere
Schweinslende
schweinsledern
Schweinslederband
Schweinsleder
Schweinsragout
Schweinsrippchen
Schweinsrippe
Schweinsroulade
Schweinsrücken