Schweineniere, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweineniere · Nominativ Plural: Schweinenieren
Nebenform (besonders) süddeutsch Schweinsniere · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweinsniere · Nominativ Plural: Schweinsnieren
WorttrennungSchwei-ne-nie-re ● Schweins-nie-re (computergeneriert)
WortzerlegungSchweinNiere

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nächstes Jahr, so Reichardt, werde die erste gentechnisch veränderte Schweineniere übertragen.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1999
Und ob Schweinenieren längere Zeit im menschlichen Körper überleben und arbeiten können, ist bislang unklar.
Süddeutsche Zeitung, 07.01.2003
Im November sollen erste in England gezüchtete Schweinenieren Affen eingepflanzt werden.
Bild, 22.09.1997
Bei den Innereien wurden lediglich die Kalbsleber (mit braun gebratenen Zwiebelringen) und saure Schweinenieren akzeptiert.
Die Zeit, 01.01.2001, Nr. 01
Zitationshilfe
„Schweineniere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweineniere>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinemedaillon
Schweinemästerei
Schweinemast
schweinemäßig
Schweinelende
Schweineohr
Schweinepest
Schweinepfleger
Schweinepflegerin
Schweinepriester