Schweinelende

WorttrennungSchwei-ne-len-de
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kochkunst Lendenstück vom Schwein

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab Schweinelende mit Gemüsen, wir aßen mit großem Appetit.
Die Zeit, 03.08.1990, Nr. 32
Ein Kunde fragt im Fleischerladen zuerst nach Rouladen, dann nach Schweinelende, dann nach Kalbsschnitzel.
Bild, 06.03.1999
Später dürfen 89 Auserwählte mit dem Ehrenbürger Seebarsch und Schweinelende essen.
Die Zeit, 26.02.1998, Nr. 10
Jetzt werden Schweinelenden in Salbeibutter gebraten und die zarten Scheiben auf Bandnudeln mit fein abgestimmter Tomatensoße angerichtet.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2002
Der Gedanke an Kunstwürze verfolgte uns, bei den Austernpilzen und den wabbeligen Schnecken, beim Pfifferlingrahm zur Schweinelende, beim Rehragout, bei den Zucchini.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1998
Zitationshilfe
„Schweinelende“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweinelende>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinelendchen
Schweineleber
Schweinelaus
Schweinekotelett
Schweinekopf
schweinemäßig
Schweinemast
Schweinemästerei
Schweinemedaillon
Schweineniere