Schweinehalter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchwei-ne-hal-ter
WortzerlegungSchweinHalter

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei den Schweinehaltern ging das Ergebnis pro Hof um 11 Prozent auf 41500 Euro zurück.
Die Zeit, 07.12.2010 (online)
Einige Schweinehalter können sich das kaum erlauben, wenn für sie die Schweinehaltung finanziell rentabel sein soll.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.2000
Gegen sie wehren sich die Schweinehalter durch rigoroses Abschotten ihrer Tiere von der Umwelt.
Die Welt, 06.09.2000
Bei den Schweinehaltern, bei Eiern und Geflügel gibt es gegenwärtig Preisprobleme.
Die Welt, 30.06.1999
Es dürfte also um den jetzt bezahlten Schweinepreis für den Schweinehalter noch gar nicht so schlecht bestellt sein.
Die Zeit, 09.12.1954, Nr. 49
Zitationshilfe
„Schweinehalter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweinehalter>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinehälfte
Schweinehachse
Schweinegulasch
Schweinegeld
Schweinegelatine
Schweinehaltung
Schweinehaxe
Schweineherz
Schweinehirt
Schweinehund