Schweinehälfte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schweinehälfte · Nominativ Plural: Schweinehälften
WorttrennungSchwei-ne-hälf-te (computergeneriert)
WortzerlegungSchweinHälfte
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Hälfte eines geschlachteten Schweins

Typische Verbindungen
computergeneriert

Getreide Kartoffel Weizen gefroren schleppen zerlegen zerteilen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schweinehälfte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also legen Sie doch mal wieder eine Schweinehälfte ins Depot.
Der Tagesspiegel, 21.09.2004
Schweinehälften müssen nach einer gewissen Zeit in den Verbrauch gebracht werden.
Die Zeit, 08.12.1955, Nr. 49
Da steht einer mit einem Schlauch und spritzt die weißen Schweinehälften ab.
Döblin, Alfred: Berlin Alexanderplatz, Olten: Walter 1961 [1929], S. 137
Katharina kann es kaum abwarten, endlich eine Kanüle in diese prallen Schweinehälften zu stechen.
Dölling, Beate: Hör auf zu trommeln, Herz, Weinheim: Beltz & Gelberg 2003, S. 114
Die Gräber enthalten ferner Schweinekiefer und Reste von Schweinehälften oder auch von ganzen Rindern, Schweinen, Schafen und Hunden.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1992], S. 25423
Zitationshilfe
„Schweinehälfte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweinehälfte>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinehachse
Schweinegulasch
Schweinegeld
Schweinegelatine
Schweinefutter
Schweinehalter
Schweinehaltung
Schweinehaxe
Schweineherz
Schweinehirt