Schweinefraß, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchwei-ne-fraß
Wortzerlegungschweine-Fraß
eWDG, 1976

Bedeutung

salopp, derb, abwertend minderwertiges Essen

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
schlechtes Essen  ●  ↗Fraß  derb · ↗Hundefraß  derb · ↗Saufraß  derb · ↗Schlangenfraß  derb · Schweinefraß  derb
Oberbegriffe
Assoziationen
  • bedenklicher Brei · fragwürdiger Brei  ●  ↗Pampe  derb · undefinierbare Pampe  derb, Hauptform
  • (im Essen) herumstochern · (jemandem) nicht schmecken · herumkauen auf · mit langen Zähnen essen · widerwillig essen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort sei das Tier in eine tiefe Traurigkeit verfallen, weil es den Gestank der Artgenossen im Stall und den "Schweinefraß" nicht ausstehen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1999
Zitationshilfe
„Schweinefraß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schweinefraß>, abgerufen am 17.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schweinefleisch
Schweinefilet
Schweinefett
Schweinebucht
Schweinebraten
Schweinefutter
Schweinegelatine
Schweinegeld
Schweinegulasch
Schweinehachse