Schwarzmaler

WorttrennungSchwarz-ma-ler (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich jmd., der etw., die Dinge schwarz malt

Thesaurus

Synonymgruppe
Bedenkenträger · ↗Defätist · ↗Pessimist · Schwarzmaler · ↗Schwarzseher · ↗Skeptiker · ↗Spielverderber · Unheilsprophet · Unkenrufer · ↗Zweifler  ●  Defaitist  schweiz. · ↗Bremser  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

notorisch professionell

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schwarzmaler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem Nachmittag unterhielten sich jugendliche Leser über zwei Bücher, und ihre Diskussion strafte viele der professionellen Schwarzmaler Lügen.
Die Zeit, 05.05.1961, Nr. 19
Eher, nehmen wir jetzt mal an, an den notorischen Schwarzmalern hier und da.
Süddeutsche Zeitung, 07.04.2001
Jetzt müssen selbst die größten Schwarzmaler zugeben - der Aufschwung ist da!
Bild, 19.08.1998
Trotzdem gibt es Schwarzmaler, die mobile Agenten wegen der durch sie erzeugten Sicherheitsprobleme am liebsten verhindern möchten.
C't, 1997, Nr. 15
Und das nährt die Hoffnung, dass auch die heutigen Schwarzmaler mit ihren düsteren Prognosen falsch liegen werden.
Die Welt, 30.10.2000
Zitationshilfe
„Schwarzmaler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schwarzmaler>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schwarzmalen
schwarzlockig
Schwarzliste
Schwarzlicht
schwärzlich
Schwarzmalerei
Schwarzmarkt
Schwarzmarktgeschäft
Schwarzmarkthändler
Schwarzmarktpreis