Schwarz-Weiß-Fotografie, die

Alternative SchreibungSchwarz-Weiß-Photographie
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchwarz-Weiß-Fo-to-gra-fie · Schwarz-Weiß-Pho-to-gra-phie
WortzerlegungschwarzweißFotografie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
fotografisches Verfahren, das Farben u. Helligkeiten durch Schwarz, Weiß u. Abstufungen von Grau wiedergibt
2.
Schwarz-Weiß-Aufnahme

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der alten Schwarz-Weiß-Fotografie, die heute im Büro des Enkels hängt, könnte man ihn leicht mit dem Schriftsteller verwechseln.
Die Zeit, 27.09.2010, Nr. 39
Alte Schwarz-Weiß-Fotografien schaut man sich am liebsten an, wenn die eigene Familie darauf zu sehen ist.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.2004
Dafür sorgt zum einen die Konzentration auf Schwarz-Weiß-Fotografie, zum anderen aber auch die besondere Grobkörnigkeit vieler Bilder.
Die Welt, 05.05.2001
In Zeiten der völligen Reizüberflutung versucht der Berliner mit seinen Schwarz-Weiß-Fotografien ruhige Geschichten zu erzählen.
Bild, 13.05.1998
Die Mehrzahl der Schwarz-Weiß-Fotografien, Grundrisszeichnungen und Skizzen sind verschwommen, unscharf und damit für Fachleute wie Laien beinahe unbrauchbar.
C't, 2001, Nr. 1
Zitationshilfe
„Schwarz-Weiß-Fotografie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schwarz-Weiß-Fotografie>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwarz-Weiß-Malerei
Schwarz-Weiß-Kunst
Schwarz-Weiß-Fotografie
Schwarz-Weiß-Film
Schwarz-Weiß-Fernsehgerät
Schwarz-Weiß-Rot
Schwarz-Weiß-Zeichnung
Schwarzafrika
Schwarzafrikaner
schwarzafrikanisch