Schwängerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchwän-ge-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungschwängern-ung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei ist die Schwängerung einer Frau weit jenseits der Wechseljahre kein Ausweis medizinischer Kunst.
Die Zeit, 03.02.2003 (online)
Es bleibt die Annahme eines Genozids durch erzwungenen Geschlechtsverkehr und gewaltsame Schwängerung.
konkret, 1993
Antinori wurde weltberüchtigt durch die künstliche Schwängerung von 60-jährigen Großmüttern.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.2003
Aber welcher Zusammenhang besteht nun zwischen der Schwängerung und der Kastration sowie Abaelards Entwicklung zum bedeutenden Literaten?
Die Welt, 16.12.2000
Zitationshilfe
„Schwängerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schwängerung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schwangerschaftszeichen
Schwangerschaftswoche
Schwangerschaftsverhütung
Schwangerschaftsurlaub
Schwangerschaftsuntersuchung
Schwänin
Schwanjungfrau
schwank
schwanken
schwankhaft