Schutzaufsicht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchutz-auf-sicht (computergeneriert)
WortzerlegungSchutzAufsicht
eWDG, 1976

Bedeutung

schweizerisch, Jura durch ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde angeordnete Erziehungsmaßnahme für (straffällig gewordene) Jugendliche zur Verhütung drohender Verwahrlosung
Beispiel:
das Gericht ordnete Schutzaufsicht über die beiden gefährdeten Jugendlichen an

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
Aufsicht · ↗Beaufsichtigung · ↗Beschirmung · Beschützung · ↗Bewachung · ↗Patrouille · ↗Posten · Schutzaufsicht · Security Service · ↗Sicherheitsdienst · ↗Wachdienst · ↗Wache · Wachehalten · ↗Wachestehen · ↗Wachmannschaft · ↗Wachposten · ↗Wacht · ↗Wachtposten · ↗Überwachung
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schutzaufsicht, also ständige Betreuung, hätte in diesem Fall auch keinen Zweck.
Die Zeit, 25.05.1962, Nr. 21
Neu geregelt wird auch die Verwahrung von Gewohnheitsverbrechern unter Schutzaufsicht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]
Nach Ansicht des Klägers verstößt die Schutzaufsicht mit acht Kameras gegen das Grundrecht auf "informationelle Selbstbestimmung".
Die Welt, 22.07.2003
Ein anderer Zweig der Familie bewahrte die Macht in Bagdad und die Schutzaufsicht über den Kalifen.
Grunebaum, Gustav Edmund von: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21668
In Stuttes Studie über „Gemeinschaftsunfähige“ und „Abartige“ mit „asozialer Infektiosität“, wird unter anderem eine „Wiederanwendung der Schutzaufsicht“ vorgeschlagen.
Die Zeit, 11.09.1992, Nr. 38
Zitationshilfe
„Schutzaufsicht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schutzaufsicht>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schutzanzug
Schutzanstrich
Schutzanpassung
Schutzalter
Schutz-und-Trutz-Bündnis
Schutzauskleidung
Schutzausrüstung
Schutzbau
Schutzbaude
Schutzbedürfnis