Schuhputzzeug, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchuh-putz-zeug (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

zum Schuhputzen nötige Utensilien

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Putzschrank kann oft auch das Schuhputzzeug und etwas Werkzeug untergebracht werden.
Bundesverband d.dt. Standesbeamten e.V. (Hg.), Hausbuch für die deutsche Familie, Frankfurt a. M.: Verl. f. Standesamtwesen 1956, S. 114
Aus dem großen Reisekoffer holt Wassermann einen winzigen Koffer, darin das Schuhputzzeug.
Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46
Für die Grundversorgung ist gesorgt, die Mahlzeiten werden hereingereicht, die Nachttöpfe geleert, und sogar Schuhputzzeug gibt es einmal in der Woche.
Süddeutsche Zeitung, 12.06.2003
Natürlich gehören auch Produkte wie Seife, Schuhputzzeug und Toilettenpapier zum Lieferumfang des Unternehmens.
Die Welt, 10.08.2001
Während der Bauarbeiten wurde Schuhputzzeug an die Anwohner verteilt, zur Einweihung öffnete eine Spielbank die Pforten, und ein Sportwagen war zu gewinnen.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.2000
Zitationshilfe
„Schuhputzzeug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schuhputzzeug>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhputzkasten
Schuhputzer
Schuhputzautomat
Schuhplattler
schuhplatteln
Schuhriemen
Schuhschachtel
Schuhschnabel
Schuhschnalle
Schuhschnur