Schuhputzer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchuh-put-zer
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
jmd., der gegen Entgelt auf der Straße Schuhe putzt
b)
Gerät, mit dem Schuhe in einem Arbeitsgang gereinigt u. poliert werden

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bettler Händler Kellner Losverkäufer Millionär Straßenhändler Straßenverkäufer Tellerwäscher Zeitungsverkäufer durchschlagen verdienen verdingen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schuhputzer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Miro ist achtzehn Jahre alt und Schuhputzer in La Paz.
Die Zeit, 18.03.2013, Nr. 11
Als Ruiz sechs Jahre alt war, verdiente er Geld als Schuhputzer.
Die Welt, 04.08.2004
Vor allem das Potential einfacher, personenbezogener Dienste wie beispielsweise Schuhputzer ist unterentwickelt.
konkret, 2000 [1998]
Ich vergaß, die Namen der beiden Lehrjungen, der Maniküren und der Schuhputzer zu erwähnen.
Hilsenrath, Edgar: Der Nazi & der Friseur, Köln: Literar. Verl. Braun 1977, S. 292
Ich selbst erinnere mich noch der Zeit, da es in Deutschland keine öffentlichen Schuhputzer gab, nicht einmal auf den Bahnhöfen.
Bergengruen, Werner: Der letzte Rittmeister, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1956 [1952], S. 16
Zitationshilfe
„Schuhputzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schuhputzer>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhputzautomat
Schuhplattler
schuhplatteln
Schuhpflegemittel
Schuhpaste
Schuhputzkasten
Schuhputzzeug
Schuhriemen
Schuhschachtel
Schuhschnabel