Schuhanzieher, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schuhanziehers · Nominativ Plural: Schuhanzieher
Aussprache
WorttrennungSchuh-an-zie-her
eWDG, 1976

Bedeutung

löffelförmiges Gerät, das man bei der Ferse in den Schuh hält, um leichter mit dem Fuß hineinschlüpfen zu können

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Kritiker sagen, mit der Kultur als Schuhanzieher könne man leichter in das Kabelgeschäft einsteigen.
Die Zeit, 04.09.1981, Nr. 37
Wohnungen gibt es, die sind so klein, dass die Bewohner sich mit einem Schuhanzieher reinzwängen müssen.
Bild, 13.07.2001
Mit einem Schuhanzieher zwängt sie ihre Füße in die Spangenschuhe und versteckt die größeren Schuhe im Gesträuch am Ufer der Spree.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 898
Der Tür-zu-Tür-Wahlkampf wird auf die Kleingärten ausgeweitet, in Berlin-Neukölln werden Schuhanzieher mit der Aufschrift "Wählen gehen" verteilt.
Die Zeit, 30.09.2013, Nr. 39
Zitationshilfe
„Schuhanzieher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schuhanzieher>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schuhabteilung
Schuhabstreifer
Schuhabsatz
Schuh
Schuftigkeit
Schuhband
Schuhbürste
Schuhchen
Schuhcrème
Schuhfabrik