Schriftstellerkollege, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schriftstellerkollegen · Nominativ Plural: Schriftstellerkollegen
WorttrennungSchrift-stel-ler-kol-le-ge
WortzerlegungSchriftstellerKollege

Typische Verbindungen
computergeneriert

Freund Landsmann männlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schriftstellerkollege‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei Schriftstellerkollegen, Kritikern und Verlegern hat die Entscheidung ein gemischtes Echo hervorgerufen.
Der Tagesspiegel, 11.10.2001
Andere Schriftstellerkollegen (Ost) wollen erst gar nicht mit derlei konfrontiert sein.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1995
Um die österreichischen Schriftstellerkollegen machte sich Dor als ebenso konzilianter wie im Kern unerbittlicher Standesvertreter höchst verdient.
Die Welt, 06.12.2005
Ich richte mich nicht auf Dauer in London ein wie vielleicht andere afrikanische Schriftstellerkollegen.
konkret, 1984
Warum sonst hätte er, zusammen mit zahlreichen Schriftstellerkollegen in Ost und West, gegen die Ausbürgerung von Wolf Biermann protestiert?
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Schriftstellerkollege“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schriftstellerkollege>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schriftstellerisch
Schriftstellerin
Schriftstellereitelkeit
Schriftstellerei
Schriftstellerberuf
Schriftstellerkongress
Schriftstellerlexikon
schriftstellern
Schriftstellername
Schriftstellerverband