Schreibkram

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchreib-kram (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Schreibarbeiten  ●  ↗Bürokram  ugs. · Formularitis  ugs. · Formularkram  ugs. · ↗Papierkram  ugs. · ↗Papierkrieg  ugs. · Schreibkram  ugs.
Assoziationen
  • (unsortierter) Berg an Papieren · Durcheinander von Papieren · ↗Zettelwirtschaft · durcheinandergeworfene Papiere  ●  ↗Loseblattsammlung  fig. · fliegende Blätter  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

erledigen lästig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schreibkram‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Inzwischen gehört es beinahe schon zum guten Ton, auf lästigen Schreibkram zu verzichten.
Die Zeit, 02.01.1984, Nr. 01
Endlich legt sie ihren Schreibkram ab und setzt sich hin.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 153
Er sei es froh, den "Schreibkram" und den Kampf um Geld los zu sein.
Der Tagesspiegel, 01.07.2001
Offerten und Aufträge, Bestellungen, Artikelverwaltung und andere Aufgaben, die in einem Kleinbetrieb an Schreibkram anfallen, lassen sich mit Integral erledigen.
C't, 1998, Nr. 14
Zäh haftet die Neigung zu pingeliger Formularhantiererei, überflüssige Unterschriften, ängstliches Überregistrieren, Stempel, Schreibkram, bürokratischem Leerlauf auf beiden Seiten.
Die Welt, 21.11.2000
Zitationshilfe
„Schreibkram“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schreibkram>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schreibkraft
Schreibheft
Schreibgriffel
schreibgewandt
Schreibgerät
Schreibkrampf
Schreibkreide
Schreibkunst
Schreiblinie
Schreibmappe